die Zeitumstellung

Wann wird immer die Uhr umgestellt?

Die Uhr wird immer zweimal im Jahr umgestellt:

Einmal am letzten Sonntag im März.

Und einmal am letzten Sonntag im Oktober.

In welche Richtung wird die Uhr umgestellt?

Eine gute Variante, um sich zu merken, in welche Richtung die Uhr umgestellt wird, ist diese:

Die Uhr wird immer in Richtung Sommer gedreht.

Das heißt, im März wird sie von 2 Uhr auf 3 Uhr vorgestellt.

Und im Oktober wird sie von 3 Uhr auf 2 Uhr zurückgestellt.

frühjahr-herbst

Warum wird die Uhr überhaupt umgestellt?

Deutschland wollte mit der Zeitumstellung Energie und somit Treibhausgasemissionen einsparen. Leider hat sich einige Jahre später rausgestellt, dass die Zeitumstellung leider nicht wirklich zu einer Energieeinsparung geführt hat. Der verringerte Stromverbrauch an Sommerabenden wird durch den erhöhten Stromverbrauch der Freizeitaktivitäten wieder ausgeglichen.

Ein weiterer Faktor war die Angleichung der Zeit an andere europäische Staaten, um so die Wirtschaft zu fördern.

Seit wann existiert die Umstellung auf Sommerzeit/Winterzeit bereits?

Bereits während der Weltkriege gab es zeitweise Umstellungen auf die Sommerzeit, die nach einigen Jahren jedoch immer wieder abgeschafft wurden. Im Jahr 1980 wurde dann im Zuge der Ölkrise der 70er Jahre die Zeit erneut umgestellt und bisher beibehalten. Deutschland folgte hier dem Vorbild vieler anderer europäischer Staaten.

Wann wird die Uhr in den nächsten Jahren umgestellt?

 

Jahr Sommerzeit Winterzeit
2018 25. März 28. Oktober
2019 31. März 27. Oktober

2020

29. März 25. Oktober

2021

28. März 31. Oktober

2022

27. März